---homeVerlagsvertretung Tell Schwandt & Gabriele Schmiga, 14089 Berlin, Lerchenstr. 14a, Tel 030-832 4051..bestellbuch@t-online.de
Herbstreise  2021
Tell&Sell
Kinderbuch
.Konzernunabhängige Kinder- und Jugendbuch Verlage:....................Link:.Stickers.......


Böckl, Manfred
Svenja und der Hexenjäger
Mit Merkversen zum Kräuterwissen
NEUAUFLAGE HERBST 2021
144 S., Br., € 9,95
978-3-935265-44-7
Dieser Roman führt zurück in die geheimnisvolle Welt des 13. Jahrhunderts, wo ein heilkundiges Mädchen um sein Dasein kämpft. Svenja führt nach der Zerstörung der elterlichen Burg ein abenteuerliches Wanderleben. Selbstlos hilft sie viele Jahre lang anderen Menschen – bis sie von dem Hexenjäger Konrad von Marburg der Hexerei bezichtigt wird. Svenja soll auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden … Ein Schicksal, das viele heilkundige Frauen der damaligen Zeit ereilte – zugleich das aufregende Leben einer ungewöhnlichen jungen Frau, die mutig ihren Weg geht. 

Vivian Newman
"Tikkun Olam"-Tom
12 S., geb., € 10,90
978-3-945530-30-6
Tom ist klein, aber jeden Tag ist er mit großen, wichtigen Dingen beschäftigt: Er füttert die Vögel, arbeitet im Garten, spendet an
Hilfsbedürftige und trennt den Müll. Er versucht, die Welt in einen besseren, freundlicheren Ort zu verwandeln. Dies nennt man im Judentum Tikkun Olam – das Reparieren der Welt. "Tikkun Olam" -Tom ist ein wunderbares Buch, um mit der ganzen Familie darüber nachzudenken, wie Sie selbst im Kleinen Veränderung in der Welt bewirken können.

Martin Ebbertz
Das Krokodil, das kommt aus Kiel
Onkel Theo erzählt 22 neue fast wahre Geschichten
100 S., ill., geb., € 12,90
978-3-941725-61-4
Endlich ist es so weit: "Heute werdet ihr mal wieder was lernen!" Schnell setzen sich die Kinder zu Onkel Theo auf das grüne Sofa und dann legt er los mit seinen berühmten Lügengeschichten. Onkel Theo erklärt, warum die babylonischen Sonnenbrillen aus Holz waren, wie aus den Weintauben die Lachmöwen wurden und warum das Gürteltier im Badezimmer so lange braucht, bis es fertig ist. Er erzählt vom spiegelverkehrten Pinguin, vom geheimen Nachtleben der Bäume und dem Fußballspiel der Tausendfüßler.
"So ein Quatsch!", rufen die Kinder. Da ist Onkel Theo immer erst ein bisschen beleidigt und möchte nie mehr eine Geschichte erzählen. Doch zum Glück überlegt er es sich jedes Mal wieder anders.
22 neue Geschichten, bei denen man nicht jedes Wort glauben muss.

Elena Prochnow
Pass bloß auf deinen Daumen auf
Mit Illustrationen von Elena Prochnow
34 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-48-5
„Ich heiße Mimi und gehe in die zweite Klasse. Florian und die Jungs ärgern mich immer. Ich muss etwas unternehmen. Mein Opa kann mir vielleicht dabei helfen.“
Mimi wird in der Schule von älteren Jungs geärgert und gemobbt. Ihr Opa bringt ihr Boxen bei, damit sie sich wehren kann. Gestärkt geht sie in die Schule und ist gewappnet, als sie wieder auf die Jungs trifft. Aber die Begegnung endet anders, als gedacht.


Gundi Herget
Die diebische Adventsfee
Mit Illustrationen von Katrin Dageför
34 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-46-1
Endlich ist der erste Dezember! Wie jedes Jahr hängt der Adventskalender im Wohnzimmer und wartet darauf, geöffnet zu werden. Aber was ist das? Die Süßigkeiten sind weg! Tag für Tag sind nur nur noch ein paar Schokoladenkrümel übrig. Das erfordert Maßnahmen! Mama denkt an Mäuse, Papa legt sich auf die Lauer – vergebens. Eines Nachts aber gelingt es: das Kind erwischt den frechen Adventskalenderdieb auf frischer Tat.
Und das ist nicht die einzige Überraschung in jener Nacht ...

Andrea Lienesch
Wie ich in den Sommerferien aus der Geisterbahn fiel und eine Elektrikerin entführte
Mit Illustrationen von Mele Brink
190 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-49-2
„Dumm gelaufen, Conni Schmitz!“ Das bekommt der Zwölfjährige oft zu hören. Dabei heißt er eigentlich Collin Schmidt. Und dumm gelaufen ist seiner Meinung nach die größte Untertreibung aller Zeiten. Dass er während eines Ausflugs aus einer maroden Geisterbahn fällt und von einem sprechenden Skelett gekidnappt wird, ist schlimm genug. Aber dass niemand sein Verschwinden bemerkt, geht dann doch zu weit. Collin bleibt nichts anderes übrig, als sich selbst zu retten. Auch wenn er dazu eine Elektrikerin entführen, eine Rockband verfolgen und eine Dämonin beschwören muss. 

Anna Schindler
Valentins Wunderbaum
Mit Illustrationen von Katrin Dageför
34 S., geb., € 14,00
978-3-943833-47-8
Er erwacht und der Traum ist noch da. Was geschieht, wenn er ihn einfängt und einpflanzt? Aus der kleinen Traumbohne wächst ein riesengroßer Baum, in dem sich ein Aufzug befindet. Valentin steigt ein. Was er im Wunderbaum alles erlebt, davon erzählt diese Geschichte. 

Petra Steckelmann
Trockenschwimmen mit Opa
Mit Illustrationen von Mele Brink
168 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-50-8
Der 11-jährige Elliot fährt mit seinem Vater in den Ferien zu seinem Großvater nach Cornwall. Opa Timothy ist in letzter Zeit etwas merkwürdig geworden. Er hat Löcher im Hirn, erklärt ihm sein Vater. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, verbringen die Drei in Tintagel eine spannende Zeit in diesem Herren-Haushalt. Das Museums-Theater plant eine König-Artus-Aufführung und Elliot muss als riesiger Fan der Artussage natürlich mitspielen. Zusammen mit seiner Freundin Josie geht er zum Vorsprechen und bekommt tatsächlich eine Rolle. Während sein Vater seine liebe Not mit Opa hat, spielt Elliot nach anfänglichen Bedenken einfach mit, wenn Timothy wieder eine seiner merkwürdigen Ideen hat und auf seiner Matratze auf dem Meer schwimmen will. Opa findet das klasse und Elliot letztendlich auch.

ThomasAuerswald / Fabian Moretti
PAPAGENO
Die Suche nach dem Zuhause der Phantasie
Bilderbuch mit 1 CD + 1 DVD
128 S., , zahlr. farb. Fotos., geb., € 28,00
28,00 x 28,00 cm
978-3-945400-93-7
Ein Bilderbuch für die ganze Familie, herausgegeben anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Frankfurter Papageno Musiktheater.
Erzählt wird die Geschichte des kleinen Papageno, der wissen möchte, wo die Phantasie zu Hause ist. Also macht er sich gemeinsam mit seiner gefiederten Freundin Lauretta auf die Suche kreuz und quer durch die Stadt Frankfurt am Main. Unterwegs treffen die beiden auf über fünfzig Figuren, die in der ereignisreichen Geschichte des Theaters eine Rolle gespielt haben. So winkt die Schneekönigin vom Balkon der Alten Oper, die Bremer Stadtmusikanten haben sich vor dem Römer aufgebaut und Turandot begegnet ihnen im Chinesischen Garten. Eine liebevoll gestaltete Hommage an das Papageno Musiktheater am Palmengarten.
Hans-Dieter Maienschein gründete 1997 das Papageno Musiktheater. Seither inszenierte er nahezu hundert Produktionen, in denen er fast immer als Schauspieler auf der Bühne mitwirkte. Diese Jubiläumsedition enthält außerdem „Papagenos Märchenschatz“, eine CD mit den schönsten Liedern und Melodien aus 25 Jahren sowie das DVD-Theaterporträt „Wo Träume leben“, produziert von Screen Land Film.

Kleine Festungen
Geschichten über arabische Kinder und Jugendliche
Zusammengestellt und aus dem Arabischen übersetzt von Hartmut Fähndrich.
Mit Beiträgen von 50 Autorinnen und Autoren aus 12 arabischen Ländern
416 S., geb., € 24,00
978-3-945400-85-2
Ein Kind kann in einer feinen Beiruter Privatklinik zur Welt kommen, in einem Raum in dem zum Wohngebiet umfunktionierten alten Friedhof in Kairo oder auf einem syrischen Acker. Was danach geschieht, „auf dass jedes Kind eine glückliche Kindheit habe“, ist mannigfaltig und steht oft nicht im Einklang mit der Erklärung der Rechte des Kindes von 1959.
Die „kleinen Festungen“, die da in die Welt treten, werden in den Kindheits- und Jugendjahren gestaltet, geöffnet, geschlossen oder geschleift. Auf welche Weise das geschehen kann, wie also die „geprägte Form“ unter den vielen und vielfältigen Bedingungen arabischer Länder, Traditionen und Strukturen „lebend sich entwickelt“, zeigen fünfzig der modernen und zeitgenössischen arabischen Literatur entnommene Geschichten – aus einem Dutzend verschiedener arabischer Länder.
Eine Textsammlung für Erwachsene, die daraus erfahren können, wie Kinder und Jugendliche in der arabischen Welt
(zwischen Irak und Marokko, zwischen Syrien und Jemen) aufwachsen, was sie erleben und empfinden, worüber sie sich
freuen und woran sie leiden bzw. wie dieses Erleben, literarisch gebrochen, wiedergegeben wird. Ein besonderer Einblick in die arabische Welt.

Mirjam Wyser
Der weise Zauberer
Traumreise ins Zauberland
78 S., br., € 14,90
978-3-96050-031-5
Daniela und Michael, zwei achtjährige Kinder, erzählen einander gerne ihre Träume. Manchmal werden sie von den Mitschülern deswegen gehänselt. Noch ahnen die Kinder nicht, dass sie vom weisen Zauberer durch das Wolkenfenster beobachtet werden. Er hat so großen Gefallen an ihnen, dass er Michael und Daniela die Tür zu seiner Traumwelt öffnet. Sie kommen ins Reich der Feen, die auf Webstühlen die Stoffe weben, aus denen die Träume sind. Ein Boot bringt sie ans andere Ufer! Ein sanfter Windhauch bläst durch das Geäst eines Birnbaums mit goldenen Früchten. Das ruft eine Fee mit einem Zauberstab herbei. Sie öffnet für die Kinder den Eingang in die geheime Welt hinter einem Wasserfall. Sie betreten das Reich der Zwerge, der Feen und des weisen Zauberers - eine verborgene Welt. Dort gelangen sie zu einer uralten Mühle und begegnen Wildgänsen, mit denen sie durch die Lüfte fliegen dürfen. Auf verschlungen Pfaden finden sie den Eingang zur Diamantenhöhle, wo ihre Ehrlichkeit geprüft wird. Weiter geht der Weg zu einer geheimen Burg, wo sie auf den alten Burgwächter treffen, der für sie die Vorhänge aufzieht. Sie erfahren Geheimnisse der unsichtbaren Welt, die nicht einmal Erwachsene kennen. Im Schlosspark wartet ein Einhorn auf die Kinder und fliegt mit ihnen an geheime Orte, die nur Kinderaugen sehen können. Eines Tages erwachen Daniela und Michael in einer Lotusblume und dürfen auf dem Rücken von Harrysbal, dem Elefanten, sein Land entdecken.
Der weise Zauberer hat große Freude an den zwei Kindern mit den guten Herzen. So holt er sie persönlich ab und bringt sie zum alten Uhrmacher, zum Dirigenten Feigel, zum unbekannten Flötenspieler, zu Acello mit seinem geflügelten Pferd Kevin und zum Eremiten Philippe. Die Kinder merken bald, dass der weise Zauberer und seine vielen Gehilfen sehr verärgert sind über die Menschen, weil sie durch die Welt gehen, als wäre die Erde ein Abfallkübel. Gut, dass es Kinder gibt! Sie sind die große Hoffnung für die Zukunft. Das ist der Grund, warum die Kinder die Geheimnisse des weisen Zauberers erfahren dürfen.
Auf geheimnisvolle Weise gelangt eine alte Schriftrolle in die Hände des Professors Cello

und so beginnt eine spannende Geschichte mit ungeahnten Abenteuern:

Mirjam Wyser
Acello und das alte Museum
204 S., br., € 14,90
978-3-96050-220-3
Es hat sich vieles geändert, seit Kevin, das geflügelte Pferd von Professor Cello, gestorben ist. Einst konnte er mit seinem Pferd Kevin durch die Nacht fliegen. Er zog seine Nachtbrille an und dann wurde er Acello und Kevin zu einem geflügelten Pferd. Viele Abenteuer hatten Reiter und Pferd gemeinsam erlebt. Gefährliche Aufgaben zum Wohle der Menschen mussten die beiden erledigen. Professor Cello zog sich immer mehr in seine Forschung zurück. Er experimentierte, schrieb hunderte von Formeln auf, strich sie wieder durch, änderte sie ab. Er suchte nach dem fliegenden Untersatz und der Antimaterien, damit er wieder zum Eremiten in die Klause fliegen konnte. Immer wenn er und Kevin die Welt hatten retten müssen, war er vom Eremiten in seine Einsiedelei gerufen worden und gemeinsam war beraten worden, was zu tun sei. Doch ohne Kevin konnte er nicht mehr zum Eremiten fliegen.Und vom eigenen Seelenflügel konnte er keinen Gebrauch machen.Diese Tatsache machte ihm immer mehr zu schaffen. Auch wenn er alle Vernunft anwendete, war der Verlust darüber sehr schmerzhaft. Es raubte ihm die ganze Lebensfreude. Was der Professor nicht spürte, war, dass der Eremit Philippe ihn im Traum immer wieder besuchen wollte. Doch er hatte den Kopf so voller Zahlen, Formeln und Buchstaben, dass er das leise Anklopfen des Eremiten gar nicht mehr hören konnte. So musste Stallmeister Uwe als Bote eingesetzt werden. Er wurde in die Kristallhöhle gelockt, wo er eine wichtige Botschaft für den Professor Cello erhält, die er überbringen musste. Auf geheimnisvolle Weise gelangt eine alte Schriftrolle in die Hände des Professors und so beginnt eine spannende Geschichte mit ungeahnten Abenteuern. Sie werden verfolgt und bedroht, weil noch jemand die Schriftrolle haben möchte. Was ist das Geheimnis des alten Museums, in das sie wie Diebe schleichen müssen? Das ist die Geschichte von den vereinten Welten, die nie fertig nie geschrieben sein wird. Die Geschichte der Magie der strahlenden Herzen!
Die Acello-Reihe, deren Bände alle auch unabhängig voneinander gelesen werden können, besteht zur Zeit aus:


Band 1: Wird Acello es schaffen, das Sumpfmonster zu besiegen?

Mirjam Wyser
Acello und sein geflügeltes Pferd
123 S., br., € 12,90
978-3-96050-083-4
Tagsüber ist Professor Cello ein beliebter Lehrer an der Universität. Er liebt es, mit seinem Pferd Kevin über das Land zu reiten. Doch als er die Zwerge Zwieback und Munkel trifft, wird aus Professor Cello nachts plötzlich Acello, der einen Auftrag für die Königin des Lichts erfüllen muss: Er soll die Erde vom Sumpfmonster befreien, das dafür sorgt, dass es auf der Erde immer dunkler wird. Mit seinen neuen magischen Fähigkeiten stellt sich Acello von nun an jede Nacht auf dem Rücken seines geflügelten Pferdes vielen spannenden Herausforderungen und trifft dabei auf einen geheimnisvollen Eremiten, den Geist Hajo, Kranich Jako und dem kleinen Bären Edward, die ihn bei seiner Mission unterstützen. Er besucht die Pyramiden, die Goldene Stadt und den Lichterbaum.
Doch welche Rolle spielt dabei die geheimnisvolle Holztruhe? Wo ist der rote Jaspis Stein, dem jeder hinterherjagt?


Band 2: Ein neues Abenteuer wartet auf Professor Cello und sein Pferd Kevin:

Mirjam Wyser
Acello und die Mistelbande
103 S., br., € 12,90
978-3-96050-097-1
Dieses Mal ist es ein besonders schwieriges Unterfangen. Denn die Mistelbande treibt auf der Welt ihr Unwesen und strebt die Weltherrschaft an. Dabei gefährden die fünf Machthungrigen, die ohne ihr Wissen zum verlängerten Arm des Bösen geworden sind, nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch die Existenz allen Lebens auf der Erde. Als Acello mit seinem geflügelten Pferd Kevin tut der Professor alles, um das zu verhindern. Unterstützung erhält er dabei nicht nur vom Eremiten Philippe, sondern auch vom Geist Hajo und der Lichtkönigin. Trotzdem beginnt die Zerstörung der Welt und die Natur gerät aus den Fugen. Wird es Acello gelingen, die Mistelbande aufzuhalten? Und wird die Welt weiterhin existieren und sich des Bösen entledigen können?

Band 3: In Acellos neuestem Abenteuer bleibt es weiter spannend:

Mirjam Wyser
Acello und der Riese Philemon
92 S., br., € 12,90
978-3-96050-125-1
Nachdem die Mistelbande erfolgreich bekämpft worden ist, muss die Erde davor bewahrt werden, wieder in die Dunkelheit zu fallen. Acello und sein Pferd Kevin unterstützen deshalb den Riesen Philemon, der vom weisen Zauberer auf die Erde geschickt wird, um den Menschen zu helfen. Aber die Menschen wissen seine Hilfe nicht zu schätzen und Philemon verlässt sie. Der weitere Weg führt den Riesen durch ein Sumpfgebiet, wo ein verzauberter Kranich dringend seine Hilfe braucht. Ein alter Mann, dem er über den Fluss hilft, lässt ihn in seinen Zauberspiegel schauen. Und er trifft auf einen Fuchs, der ihm den Weg zum Schloss des dunklen Barons weist. Denn dieser stiehlt nicht nur den Menschen die Seelenlichter, sondern macht sie zu seinen Marionetten. Mit einer List ist es ihm auch gelungen, die liebliche Fee Benula mit ihrem goldenen Herzen gefangen zu nehmen. Für den Riesen Philemon beginnt das gefährliche Abenteuer, den Kampf mit dem dunklen Baron aufzunehmen, um nicht nur die Fee zu befreien, sondern auch die Menschen, die Tiere und die Natur von allem Finsteren zu erlösen.

Band 4: Die Lichtkönigin bittet Acello um ein ganz spezielles Geschenk:

Mirjam Wyser
Acello und die Umweltmagier
112 S., br., € 12,90
978-3-96050-184-8
In seinem neuesten Abenteuer hat Professor Cello eine besondere Herausforderung zu bestehen, denn als er sich wieder einmal in Acello und Kevin sich in das geflügelte Pferd verwandelt, bittet die Lichtkönigin um ein ganz spezielles Geschenk. Doch Acello bekommt auch neue Unterstützung von den drei Kindern Frederik, Laura und Michelle. Sie werden gebeten, wieder das Licht auf die Erde zu bringen, um die Natur zu retten. Eine Reise zu unbekannten Orten beginnt, auf der die Kinder den Außerirdischen Rodon treffen, auf einem Einhorn zu unbekannten Orten aufbrechen und das Licht aus der Spiegelwelt holen müssen ...


Mirjam Wyser
Die Kristallkinder und das fliegende Auto
Mit neun ganzseitigen Illustrationen von Gabriele Merl
218 S., br., € 14,90
978-3-96050-166-4
Eigentlich wollen Mariam und Mattis, die Kristallkinder, nur einmal den Frachthafen besuchen. Doch dort stoßen sie auf ein kleines, aber sehr besonderes Auto namens Pino, das eigentlich zur Erfindermesse gebracht werden soll. Wenn nicht die beiden Abenteurer es unabsichtlich „ausleihen“ würden. Plötzlich befinden sich die Kinder auf dem abenteuerlichen Weg zur Goldenen Stadt, treffen dabei auf den Hüter des Feuers, einen Lichterbaum und einen Glitzersee und müssen einige Prüfungen überstehen, um zu ihrem Ziel zu gelangen. Doch werden sie die Goldene Stadt wirklich finden? Und wird Pino es bis zur Messe zurück in den Frachthafen schaffen?
Die Kristallkinder-Reihe, deren Bände alle auch unabhängig voneinander gelesen werden können, besteht zur Zeit aus:

Band 2: Und wieder begeben sich Mariam und Mattis auf eine wundervolle Abenteuerreise:

Mirjam Wyser
Die Kristallkinder und das Geheimnis der acht goldenen Haare
186 S., br., € 14,90
 978-3-96050-106-0
Dieses Mal erhalten die Kinder auf seltsamen Wegen eine Schatulle mit acht goldenen Haaren. Doch es sind nicht irgendwelche Haare, die sie da bekommen haben: Diese Haare können, jedes für sich, alles Schlechte in Gutes verwandeln. Und so führt sie ihre Reise in die Halle des Wissens, den Tempel der Weisheit und ins Land der Pagoden und sie müssen sich mit Banden, Hungersnöten und einer bösen Hexe herumschlagen. Doch am Ende führt die Reise sie auch zum Stein der Weisen, wo sie eine wichtige Erkenntnis erhalten.
Band 1:


Mirjam Wyser
Die Kristallkinder und das Geheimnis der goldenen Nuss
Mit sieben ganzseitigen Illustrationen von Gabriele Merl
111 S., br., € 12,90
978-3-96050-105-3
Es ist kein Zufall, dass ein schwarzer Kater mit gestutztem Schwanz Mariam in den frühen Morgenstunden besucht. Schon lange haben der Baumgeist eines uralten Nussbaumes und der schwarze Kater die Kinder Mariam und Mattis beobachtet, denn sie wissen: Die beiden sind Kristallkinder, hellsichtige Kinder. Als sie eines Nachmittags auf der Mauer beim alten Nussbaum sitzen, taucht wieder der schwarze Kater auf. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt, denn Mariams Hunde verfolgen den Kater und Mattis und sie rennen hinterher. Dabei geraten sie in ungeahnte Abenteuer und begeben sich auf eine Zeitreise in vergangene Zeiten, um das uralte Geheimnis der goldenen Nuss zu lösen.

Mirjam Wyser
Pamelo und die alte Lokomotive
110 S., br., € 14,90
978-3-945509-48-7
Pamelo verliert unerwartet seinen besten Freund. Jahrelang waren sie begehrte Musiker. Durch diesen Schicksalsschlag versinkt Pamelo in eine tiefe Traurigkeit. Nochmals geht er im kalten Winter in die kleine Mansarde zurück, wo die beiden Musiker eine glückliche Zeit miteinander erlebt haben. Unerwartet gibt es eine glückllche Wende: Er trifft auf Pamela und gemeinsam fahren sie mit einer alten Dampflokomotive durch einen Tunnel in eine andere Welt, die dringend ihre Hilfe braucht. Sie kommen in die verlorene Stadt, zum alten Steinbruch, zu einer Hexenschule, zu drei Männern in einem alten Fischerhaus und zum Eismeer. Viele gefährliche Aufgaben gilt es zu lösen. Da wird Pamelo bewusst, wie wichtig seine Aufgaben im Leben sind.
Illustriertes Jugendbuch (8 - 80)


Mirjam Wyser
Meister Bakumi und sein Wolkenschiff
105 S., br., € 14,90
978-3-96050-025-4
Manchmal steht die Tür zur verborgenen Welt weit offen. Dominik und Florence werden von Meister Bakumi eingeladen, mit seinem Wolkenschiff durch die Traumwelt zu schweben. Sie überfliegen den Zauberwald, kommen zur geheimnisvollen Quelle und gelangen zu seinem Lichtpalast ohne Fenster und Türen. Und trotzdem gibt es einen Eingang. Aber wie und wo? Wo Licht ist, ist auch Schatten. Eine kalte Zugluft weht ihnen um die Ohren. Sie müssen Krakus grässliche Spukstadt überqueren und retten ein gefangenes Mädchen. Beim Türhüter Baval werden die Kinder auf ihre Ehrlichkeit geprüft. Dann dürfen sie weiter durch die fantastische Welt von Meister Bakumi ziehen.

Mirjam Wyser
Das Krugelmonster
132 S., br., € 14,95
978-3-945509-38-8
Das Krugelmonster hat wirklich ein hässliches Wesen: Viele Jahre war es gemein und böse. Dann hatte es einen wunderbaren Traum von der lieblichen Fee Manolina. Von dem Moment an konnte es nur noch daran denken. Das Fenster zum Glück wurde für einen Augenblick geöffnet. Der Wille ist nun da, sich von seinen gemeinen und bösartigen Taten zu trennen. Das Krugelmonster hofft, beim Zauberer Mirco einen passenden Zaubertrick zu bekommen, um sich zu verschönern. Leider kennt der Zauberer keinen solchen mächtigen Zauberspruch. Die Enttäuschung beim Krugelmonster ist so groß, dass Mirco Erbarmen hat und als letzte Möglichkeit auf die geheimnisvolle Kräuterfrau verweist. Allerdings kennt niemand den Weg zu ihr. Finden kann diese Frau nur derjenige, der das Klopfen des Spechtes hört. Dann muss man seinen Wunsch in den Wald hinein rufen und der Specht trägt die Bitte zur Kräuterfrau. Wird die Bitte erhört, kann man die Kräuterfrau auf wundersame Weise finden. Das Kugelmonster bekommt Hilfe. Aber anders als erwartet. Das Krugelmonster begreift nun: Nur es selber kann sich verschönern, wenn es in die Welt hinaus geht und sein Herz für das Gute öffnet. Der Weg der Heilung muss gegangen werden. Denn sein Seelenkleid ist wie ein verlottertes Haus: es muss dringend renoviert werden. Wird aus dem Monster wieder ein Mensch?
Ein Prinz, eine Prinzessin und ein gefährlicher Drache ...


Frank Bergmann
Im Kreis des Drachen
Jugendroman
334 S., br., € 16,90
978-3-96050-132-9
Die Geschichte, die Vera von ihren Eltern an einem regnerischen Sonntag erzählt bekommt, hat alles, was ein Märchen braucht. Doch sie ist an diesem Tag noch nicht zu Ende erzählt. Zwei scheinbar voneinander unabhängige Lebensgeschichten nehmen ihren Lauf. Während Vera älter wird, wird aus dem Prinzen ein unerschrockener Drachenreiter, der scheinbar unüberbrückbare Differenzen von Völkern und Menschen bewältigt. Das Geheimnis der wirklichen Verbindung zwischen Vera und der Geschichte, die seit Urzeiten besteht, erschließt sich im Laufe ihres eigenen Lebens. Und was im Kleinen beginnt, hat am Ende das Potenzial, die Welt zu verändern...

Andi LaPatt
Die Siegel Asinjas
Teil 3: Die Macht der Dämonen
350 S., br., € 16,90
78-3-96050-212-8
Düstere Zeiten sind angebrochen und mit der Zerstörung vom Baumdorf Asinja scheint auch die letzte Hoffnung zu sterben. Die Gemeinschaft rund um die magischen Wesen von Asinja wurde auseinandergerissen. Neben einer geheimnisvollen Krankheit, die Gerham befallen hat und Walrivia, die sich in einer Nacht- und Nebelaktion aus dem Staub gemacht hat, ranken sich Gerüchte um ein seltsames Volk, das einen Gott anbetet, von dem niemand weiss, woher dieser stammt und ob er Böses im Schilde führt. Im bevorstehenden Wintertreiben finden sich Menschen wieder, die sich verloren geglaubten. Mit der Einkehr des Schnees und dem Tanz des eisigen Windes kommt es zum Showdown in Breithorien, während sich geheimnisvolle Fremde ebenfalls auf dem Weg dorthin befinden. Die Wut des Krieges zwischen dem Norden und der magischen Welt Gebohans entlädt sich an einem kalten Wintermorgen gnadenlos über der Welt, während Nyella verzweifelt versucht, ihre magische Aufgabe zu erfüllen und die Drachen zu retten. Gibt es Hoffnung für Nyella und ihre Freunde? Kehrt Zelda lebend zurück und überleben alle Drachen? Was ist aus Gimle geworden und welches Spiel spielt Walrivia? Wer ist dieser geheimnisvolle Gott und welche mystischen Verbindungen tummeln sich in den Wäldern von Arcadien? Im letzten Teil der Siegel Asinjas wird es so richtig spannend. Flieg mit den Drachen mit, erhebe dein Schwert und kämpfe mit Nyella in der Schlacht um Gebohan.


Andi LaPatt
Die Siegel Asinjas
Teil  2: Im Auge des Drachen
480 S., br., € 16,90
978-3-96050-101-5
Nyella und ihre Freunde sind wohlbehalten zurück in Asinja, doch ihre Mission ist heikel. Nicht nur, dass die befreiten Mädchen bei den Elbwesen noch immer nicht in Sicherheit sind. Nein, auch Walrivia versteht sich in neuen Intrigenspielchen, um den Bruder des verstorbenen Königs zu täuschen. Geheimnisvolle Ereignisse bahnen sich an, auf die sich Asinja und allen voran Nyella vorbereiten muss. Doch das Böse arbeitet nicht mit den offensichtlichen Mitteln, sondern treibt auf subtileren Wegen einen Keil zwischen die Freunde. Neue Freunde machen sich auf den Weg, das Licht Gebohans zu unterstützen, notfalls auch unter Einsatz ihres Lebens. Und die Drachen … Ja, die Drachenkinder sind größer geworden und mit ihnen etliche Probleme, sie zu bändigen. Begleiten Sie Nyella auf dem Rücken Tapios durch das zweite Abenteuer. Die Lage ist ernst geworden und noch ist unklar, ob das Licht Gebohans je zurückkehren kann ...

Andi LaPatt
Die Siegel Asinjas
Teil 1: Darya ye noor - Ozean des Lichts
460 S., br., € 16,90
978-3-945509-66-1
Nyella leidet unter dem Tod ihres Vaters und unter der Trennung von ihrem Heimatdorf. Als nach brutalen Zwischenfällen mit ihrem Stiefvater der Schierlingshof niederbrennt, auf dem sie leben, sind Nyella, ihre Mutter und der Stiefvater gezwungen, nach Breithorien in die Stadt zu ziehen, um dort erst einmal bei Freunden unterzukommen. In Breithorien lernt sie neue Freunde kennen, die mit ihr in die Welt der Gaukler und Artisten eintauchen. Bald schon erreichen schlechte Nachrichten die Stadt und verkünden den Tod König Wernots. Nyella wird mit dutzenden Mädchen von Schattenreitern entführt, doch ihr gelingt als Einzige die Flucht. Als sie durch Verbündete in das wundersame Dorf Asinja findet, das in den Bäumen erbaut wurde, findet sie dort weitaus mehr als nur neue Freunde. Eine neue, phantastische Welt offenbart sich der 16-jährigen. Abgesehen von einer magischen Herkunft, von der sie selbst noch nichts wusste, begegnet sie Wesen, die sie nur aus Legenden kennt und findet sich bald als Werkzeug höchster Magie wieder. Nyella muss den Mut finden, neue Wege zu gehen an der Seite ihrer neuen Verbündeten. Dabei lernt sie, ihre eigene schwierige Geschichte hinter sich zu lassen und den Menschen neu zu vertrauen. Was verbirgt sich hinter dem Stein, den sie auf wundersame Weise gefunden hat, und kann sie den anderen Mädchen helfen, die entführt wurden? Was ist das Geheimnis der Herkunft Nyellas, und was hat es auf sich mit Asinja? Begleiten Sie Nyella und ihre Verbündeten in die Hauptstadt Brintesia, in der Walrivia ihr Unwesen treibt. Und erleben Sie gemeinsam mit ihnen, dass Freundschaft, Mut und Zusammenhalt Berge versetzen können.


Frühjahrsreise  2021:

Henrike Lippa-Wagenmann & Britta Bolle
Löwenzähne fliegen nicht
44 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-42-3
Der kleine Löwenzahn hat einen großen Traum. Er möchte so gerne fliegen können, um die ganze Welt zu sehen. Die Insekten auf der Wiese haben gute Ideen. Vielleicht hilft Wind oder Anlauf? Doch egal, was der Löwenzahn auch probiert, fliegen kann er nicht. Eines Tages landet eine Biene auf seiner Nase. Ob sie ihm helfen kann?

Petra Steckelmann
Katzentheater!
Mit Illustrationen von Mele Brink
166 S., viele Illustrationen, geb., € 13,00
978-3-943833-45-0
Die Wintermonate verbringt der Kater Sir Arthur, wie er sich selbst gerne nennt, im Süden. Im Frühling zieht es ihn aber zurück nach Hause. Dort wohnt aber nicht mehr die alte Luise, sondern Frau Federschuh, die das Haus von der verstorbenen Luise übernommen hat. Arthur muss sich nun mit Frau Federschuh auseinandersetzen und sorgt für ziemlich viel Chaos in der Wohnung. Auch Smara, die Katze aus der Nachbarschaft, hat es ihm angetan und natürlich legt er sich mit ihrem Begleiter Casper an. Was für ein Katzentheater! Als Arthur jedoch Smara einen tollen Hut mit einem riesigen Smaragd verspricht und noch dazu behauptet, er könne zaubern, wird es kompliziert für ihn. Wo soll er einen Smaragd herbekommen und wie bringt er Frau Federschuh dazu, den Hut für Smara zu schneidern?

Stefanie Kolb
Eine Schildkröte für Evelyn
34 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-44-7
Evelyns Schildkröte heißt Schildi und muss bei allem mitmachen: beim Klavierspielen, beim Malen, beim Skateboardfahren, beim Baden, Rutschen und Seilspringen. Schildi erträgt alles und Evelyn macht sich keine Gedanken darüber, ob Schildi bei all dem Spaß hat oder nicht. Arme Schildi. Aber eines Tages ändert sich für Evelyn alles.

Anja Günther
Von kleinen Freunden und großen Hindernissen
40 S., viele Illustrationen, geb., € 14,00
978-3-943833-43-0
Die kleine Giraffe, der kleine Elefant und das kleine Zebra sind beste Freunde. Eines Tages machen sie eine wunderbare Entdeckung: Auf einer Insel im Fluss wachsen riesige Bäume mit den süßesten Früchten. Doch es scheint unmöglich, an diese Früchte heranzukommen. Enttäuscht geben sie auf, bis sie eines Tages Besuch bekommen.
Anja Günther wurde 1982 in Zwickau geboren und studierte im Vogtland Architektur. Hier lernte und entdeckte sie neben dem Entwurf von Gebäuden auch die Lust am grafischen Gestalten und Illustrieren. Und so arbeitet sie schon viele Jahre an verschiedenen kreativen Projekten. Durch ihre Töchter entdeckte sie die Liebe für das Gestalten für Kinder.
MEHR KINDERBÜCHER BEI EDITION PASTORPLATZ


Martin Ebbertz
Armes Ferkel Anton
60 S., ill., geb., € 12,90
978-3-941725-60-7
Es ist ein kalter Winterabend. Inmitten von allerlei Gerümpel steht eine hölzerne Truhe ohne Deckel. Das ist Ferkel Antons liebster Platz. Es ist ganz still. Plötzlich aber hört Anton eine Melodie. Das ist zwar nur der Wind, der durch das undichte Dach pfeift, aber Anton träumt von einer wunderschönen Ferkeldame, die ihm auf der Flöte etwas vorspielt.Am nächsten Morgen macht sich das Ferkel dann auf den Weg in die große Stadt. Anton will auf dem Konservatorium das Singen erlernen. Aber der Weg zur Kunst ist ein beschwerlicher, und ehe Anton im Konservatorum sein Ferkelstimmchen erheben kann, muß er viele Abenteuer bestehen.
Ideal zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahren. Eine Fortsetzungsgeschichte in sieben Kapiteln mit genau dem richtigen Maß an Spannung für die Kleinsten.


Martin Ebbertz
Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen
Onkel Theo erzählt 44 fast wahre Geschichten
184 S., geb., € 13,90
978-3-941725-53-9
»So ein Quatsch!«, rufen die Kinder lachend, wenn Onkel Theo mal wieder eine seiner berühmten Lügengeschichten erzählt. Doch der lässt sich nicht beirren und erfindet eine verrückte Geschichte nach der anderen. Er erklärt, warum die Banane krumm ist, wie aus dem Hörnchen das Eichhörnchen wurde und warum das Kamel so gern Musik macht. Er erzählt von der kurzsichtigen Giraffe, dem klugen Hering und dem gefräßigen Radiergummi. Wenn ihm die Kinder dann nicht so recht glauben, ist Onkel Theo immer ein bisschen beleidigt und möchte eigentlich nie mehr eine Geschichte erzählen. Doch zum Glück überlegt er es sich jedes Mal wieder anders.anders. 
19 der witzigen Onkel-Theo-Geschichten, gelesen vom Autor:


Martin Ebbertz
Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen
Onkel Theo erzählt fast wahre Geschichten
Eine Auswahl, gelesen vom Autor
Audio CD, € 9,95
978-3-941725-55-3
MEHR KINDERBÜCHER BEI RAZAMBA

Myriam Halberstam
Lena feiert Pessach mit Alma
31 S., geb., € 12,95
978-3-945530-35-1
Alma feiert mit ihrer Familie das jüdische Pessach-Fest. Ihre beste Freundin Lena darf mitfeiern. Zuerst werden alte Krümel und Brotreste im ganzen Haus gesucht und im Hof verbrannt. Abends sitzen alle um den festlichen Seder-Tisch und es gibt leckere Speisen. Es wird zusammen gesungen, erzählt und gelacht. Lena ist neugierig und erfährt viel über jüdische Traditionen.
Hilfreicher Zusatz: Das Manischtana-Gebet ist im Anhang kindgerecht in Lautschrift, auf Deutsch übersetzt sowie original Hebräisch enthalten. Mit diesem Buch können alle Kinder bereits für Pessach üben. Mit Erklärung und Anleitung für den Sederteller.

Behnke, Andrea
Die Verknöpften
160 S., geb., € 14,95
978-3-945530-33-7
Deutschland 1938: Liselotte, Leon, Minna und Hildegard sind enge Freunde – sie sind die Verknöpften und wollen für immer zusammenbleiben. Doch in der Zeit vor dem Krieg ist nichts, wie es war. Von Woche zu Woche verändert sich für Liselotte und die anderen plötzlich alles. Hildegard, die als Einzige nicht die jüdische Schule besucht, darf ihre Freunde nicht mehr treffen. Nach einer dunklen Novembernacht ist sogar die Schule geschlossen. Und Liselotte hört von einem Schiff, mit dem Minna und ihre Eltern wegfahren … Nur die beliebte und engagierte Lehrerin Fräulein Hirschberg ist ein Anker in diesen dunklen Zeiten. Was hält Freundschaft aus? Wie viel kann das Freundschaftsarmband mit dem schönen Knopf zusammenhalten? Eine berührende Geschichte aus der Vergangenheit, die auf wahren Begebenheiten beruht.
MEHR KINDERBÜCHER BEI ARIELLA


Eva Lezzi / Anna Adam
Beni und Oma in den Gärten der Welt
32 S., geb., € 14,90
978-3-95565-430-6
100 Jahre Groß-Berlin:

Tami Oelfken
Nickelmann erlebt Berlin
Ein Großstadt-Roman für Kinder und deren Freunde
Mit 8 Fotomontagen von Fe Spemann aus der Originalausgabe von 1931
Neuausgabe im Verlag Hentrich&Hentrich, herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Gina Weinkauff
128 S., geb., € 14,90
978-3-95565-393-4 ab 10 Jahre 4. bis 6. Klasse
Nickelmann ist ein zehnjähriges Berliner Mädchen, das mit der verwitweten Mutter und der ängstlichen Tante Susa und Hund Hulle um 1930 in Berlin-Wilmersdorf lebt. So ist die selbstbewusste kleine Großstadtpflanze an einem schulfreien Tag bei Filmdreharbeiten dabei und lernt daraus, „dass sie durch zu reichlichen Schulbesuch viele Dinge verpassen würde“. Auch ein Phänomen wie der Antisemitismus wird auf eine ebenso lakonische wie treffende Art behandelt. Ein großartiges Buch über unabhängige und aufgeweckte Kinder mit Witz und flottem Ton.

Tami Oelfken [*1888 +1957] war eine linke Reformpädagogin. Sie hat bei Heinrich Vogelers Arbeitsschulexperiment in Worpswede mitgemacht und an der Internationalen Schule in Dresden-Hellerau mit A.S. Neill gearbeitet. 1928 gründete sie die eigene private Tami-Oelken-Gemeinschaftschule in Berlin-Lichterfelde, die 1934 von den Nazis "wegen pazifistischer, kommunistischer und judenfreundlicher Tendenzen" geschlossen wurde. Sie wird aus der Reichsschriftumskammer ausgeschlossen weil ihr Roman Tine im "schärfsten Gegensatz zu den nationalsozialistischen Rasseprinzipien" steht und hat somit Berufsverbot. Sie emigrierte mit Fe Spemann und versuchte vergeblich, sich in Paris eine neue Existenz aufzubauen. 1939 kehrte sie nach Deutschland zurück, wo sie mit der mit der Hilfe von Freund*innen bis 1945 überleben konnte. Fe Spemann blieb in Paris führte zusammen mit ihrer neuen Lebensgefährtin ein Antiquitätengeschäft. Sie starb 1993 in Paris. Tami Oelfken hat 1939-45 heimlich viel geschrieben, Ein Logbuch, Romane und Novellen, auch Gedichte, versuchte sich schreibend der eigenen Kindheit zu vergewissern, wandte sich aber kaum noch an Kinder als Adressaten. Nach 1945 erschienen die Texte nur in kleinen Auflagen. Wegen ihre pazifistische Haltung und eine gemeinsame Veröffentlichung mit DDR-Autoren wird sie ab 1951 nach einem diffamierenden Artikel in der "ZEIT" von vielen westdeutschen Verlagen geächtet. Mitte der 1950er Jahre erscheinen ihre Werke in Verlagen der DDR.
[Die erste Auflage erschien 1931 im Verlag Kiepenheuer & Müller, Potsdam]
Nickelmann erlebt Berlin ist Tami Oelfkens literarisches Debüt 1931 und zugleich ihr literaturgeschichtlich interessantester, bedeutendster Text: eine Erzählung in der sich Einflüsse aus der Kindheitsliteratur der Reformpädagogen und aus der Literatur der Neuen Sachlichkeit auf eigentümliche Weise überlagern, die ganz andere Großstadtimpressionen vermittelt als die diversen Kästneriaden aus der Kinderliteratur der Endphase der Weimarer Republik und ein überaus ansehnliches Buch obendrein. Illustriert mit Fotomontagen von Felizitas ("Fe") Spemann, der Kunst- und Zeichnenlehrerin an der Tami-Oelken-Gemeinschaftschule erscheint "Nickelmann erlebt Berlin" auch in buchkünstlerischer Hinsicht herausragend. Die locker zu einer Romanhandlung verknüpften Episoden kreisen um den Alltag einer 10-jährigen Protagonistin im bürgerlichen Berlin-Wilmersdorf. Weil es ohne jede geschichtsdarstellende Absicht verfasst wurde, aber mit einem realistisch-explorativen Impetus, vermittelt das Buch interessante kindheitsgeschichtliche Impressionen und fordert auch Leserinnen und Leser im Alter der Protagonistin zu Vergleichen der erzählten Welt mit der eigenen Lebenswelt heraus.

Hier etwas Beispielhaftes aus dem Buch:

„Solange sich Nickelmann erinnern konnte, fing es jeden Frühling mit Krokus und Tulpen an und hörte im Herbst mit rosa verblichenen kleinen Astern auf. Dafür sorgte ein Gärtner, und Wilmersdorf bezahlte alles. Wilmersdorf wieder kriegte das Geld von allen Menschen, die hier wohnten. Das nannten sie Steuern.“
MEHR KINDERBÜCHER BEI HENTRICH & HENTRICH


Das älteste noch immer gedruckte amerikanische Bilderbuch
Deutsch lieferbar über MedienService Runge aus dem Verlag vitolibro:

Wanda Gàg
Millionen Katzen
Die liebevolle Geschichte von einer sehr alten Frau und einem sehr alten Mann
32 S., geb., € 5,00
978-3-86940-127-0
In "1001 Kinderbücher, die Sie lesen müssen, bevor Sie erwachsen werden", einem literarisches Nachschlagewerk, das von Julia Eccleshare, Kinderbuchredakteurin bei der britischen Zeitung Guardian, zusammengestellt wurde nennt Kaylee Davis das Buch eine "bezaubernde Geschichte" und sagt: "charmante Gags, folk-art style, einfache Schwarzweiß-Illustrationen, lyrische Sprache und einprägsamer Verse die Kinder  gerne bei jeder Lektüre wiederholen machen es zu einem Familienliebling."
Der anrührende, zeitlose Bilderbuch-Weltbestseller über die Fragen nach der Schönheit und dem Glück – erstmals auf Deutsch.
Es ist das älteste amerikanische Bilderbuch, das noch gedruckt wird; in den USA gehört zu den besten hundert Kinderbüchern aller Zeiten. Es wurde in viele Sprachen übersetzt – und es ist nicht zu begreifen, dass dieser Klassiker nie auf Deutsch erschienen ist.
Es waren einmal eine alte Frau und ein alter Mann, die waren sehr einsam – da wollten sie eine Katze haben. Der alte Mann geht auf die Suche, um eine perfekte Katze zu finden. Doch statt mit einer, kommt er zurück mit „Hunderten Katzen, Tausenden Katzen, Millionen, Milliarden, Billionen von Katzen“. Und nun, was tun?
Die alte Frau will, dass die Katzen selbst entscheiden, welche von ihnen die hübscheste ist – es entbrennt ein buchstäblich mörderischer Kampf. Nur ein Kätzchen hält sich nicht für die hübscheste …
Ist hübsch das Gleiche wie schön? Gibt es ein Kriterium, wer oder was das Schönste ist? Liegt es im Auge des Betrachters? Hängt esvom kulturellen Hintergrund ab, wer was schön findet? Oder gibt es universelle Standards? Gibt es innere und äußere Schönheit? Wer will der Richter sein? Und was hat Schönheit mit Glück zu tun?
mehr KINDERBÜCHER........................................................................HIER
POSTKARTEN FÜR KINDER.......................Händlerpreise EK Postkarten

scroll
 6 Einladungskarten ohne Umschl.
Rückseite: Formular z. ausfüllen
net 1,30
dkk-cs-d3104
 6 Einladungskarten ohne Umschl.
Rückseite: Formular z. ausfüllen
net 1,30
dkk-cs-d3103
 6 Einladungskarten ohne Umschl.
Rückseite: Formular z. ausfüllen
net 1,30
dkk-cs-d3101
scroll
 
 
  Postkarte
dkk-Lm-bm020-pk
  Postkarte
dkk-cs-7401-pk
scroll
 Postkarte
dkk-cs-7404-pk
 Händlerpreise EK
Postkarten
 Postkarte
dkk-cs-7402-pk
scroll
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu06-pk
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu29-pk
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu18-pk
scroll
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu15-pk
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu24-pk
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu19-pk
scroll
 Postkarte BesTellNr.: 
dkk-fin-9603-pk
Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu01-pk
  Postkarte BesTellNr.: 
dkk-lam-mu26-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16026-pk
 Postkarte
dkk-hf-16435-pk
 Postkarte
dkk-hf-16436-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16631-pk
 Postkarte
dkk-hf-21230-pk
 Postkarte
dkk-hf-16420-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16417-pk
 Postkarte
dkk-hf-16137-pk
 Postkarte
dkk-hf-20035-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-202180-pk
 Postkarte
dkk-hf-16857-pk
 Postkarte
dkk-hf-16523-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16524-pk
 Postkarte
dkk-hf-16534-pk
 Postkarte
dkk-hf-16648-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16067-pk
 Postkarte
dkk-hf-16434-pk
  Postkarte
dkk-hf-20034-pk
scroll
 Postkarte
dkk-hf-16638-pk
 Postkarte
BesTellNr.: dkk-dkk-355-weihnachtshase-pk
net 0,44
 Postkarte
dkk-hf-16637-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-3394-pk
 Postkarte
dkk-vd-4989-pk
 Postkarte
dkk-vd-3391-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-5542-pk
 Postkarte
dkk-vd-8187-pk
 Postkarte
dkk-vd-5540-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-3393-pk
 Postkarte
dkk-vd-8808-pk
 Postkarte
dkk-vd-3392-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-0474-pk
 Postkarte
dkk-vd-0493-pk
 Postkarte
dkk-vd-5539-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-5175-pk
 Postkarte
dkk-vd-8189-pk
 Postkarte
dkk-vd-5176-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-8188-pk
 Postkarte
dkk-vd-8809-pk
 Postkarte
dkk-vd-5179-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-4982-pk
 Postkarte
dkk-vd-0490-pk
 Postkarte
dkk-vd-0496-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-5578-pk
 Postkarte
dkk-vd-4781-pk
 Postkarte
dkk-vd-4986-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-8807-pk
 Postkarte
dkk-dae-0359-pk
 Postkarte
dkk-vd-4780-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-3397-pk
 Postkarte
dkk-vd-4980-pk
 Postkarte
dkk-vd-0470-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-3395-pk
 Postkarte
dkk-vd-8806-pk
 Postkarte
dkk-vd-3398-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-4979-pk
 Postkarte
dkk-vd-5577-pk
 Postkarte
dkk-vd-4778-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-4985-pk
 Postkarte
dkk-vd-5178-pk
 Postkarte
dkk-vd-5174-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-5579-pk
 Postkarte
dkk-vd-3396-pk
 Postkarte
dkk-vd-5580-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-8186-pk
 Postkarte
dkk-vd-8804-pk
 Postkarte
dkk-vd-8805-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-5177-pk
 Postkarte
dkk-vd-5543-pk
 Postkarte
dkk-vd-4779-pk
scroll
 Postkarte
dkk-vd-4987-pk
 Postkarte
dkk-vd-0472-pk
 Postkarte
dkk-vd-5544-pk
scroll
 
 Postkarte
dkk-vd-0491-pk
 
 Postkarte
dkk-vd-0471-pk
scroll

DOPPELKARTEN für KINDER usw. .......................Händlerpreise EK Doppelkarten mit Umschlag
scroll
Doppelkarte mit Umschlag
 dkk-lam-mu08-dk
 Doppelkarte mit Umschlag
dkk-lam-mu06-dk
 Doppelkarte mit Umschlag
 dkk-lam-mu03-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
 dkk-lam-mu39-dk
 Doppelkarte mit Umschlag
dkk-lam-mu34-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-lam-mu02-dk
scroll
 Doppelkarte mit Umschlag
dkk-mon-1863-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-cs-d1319-dk
 Doppelkarte mit Umschlag
dkk-mon-1857-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-205543-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-200495-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204987-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204982-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-208187-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-205544-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204779-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-203392-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-200473-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204988-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-208807-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-200471-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-208806-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204548-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204780-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204979-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-205178-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204778-dk
scroll
  Doppelkarte mit Umschlag
dkk-lam-mu04-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-205575-dk
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-204985-dk
scroll
 
 
 25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleiner Klappkarte
dkk-car-puz043   /net 1,59
 
Doppelkarte mit Umschlag
dkk-vd-205576-dk
scroll
 25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleinen Klappkarte
dkk-car-puz136   /net 1,59
 25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleiner Klappkarte
dkk-car-puz108   /net 1,59
 25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleinen Klappkarte
dkk-car-puz051   /net 1,59
scroll
25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleinen Klappkarte
dkk-car-puz016   /net 1,59
  25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert + kleiner Klappkarte
dkk-car-puz107   /net 1,59
25 Teile Puzzlekarte quadratisch 15,5 cm
+ Kuvert  + kleinen Klappkarte
dkk-car-puz030   /net 1,59
scroll
Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu04-mumi-äpfel-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu08-mumi-wiese-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu07-mumi-wiese-poster
scroll
Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu15-paerchen-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu26-strand-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu24-picknick-doesend-poster
scroll
Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu33-picknick-wald-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu17-mumi-angelt-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu21-mumis-schnee-poster
scroll
Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu35-tove-tanzt-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu34-mumis-malen-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu18-regenschirm-poster
scroll
Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu29-angeln-boot-fahren-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu36-tove-poster
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu19-mumifamilie-poster
scroll
 
 
 
 Tove Jansson: Mumis Poster
 30x40 cm net 3,95
dkk-lam-pomu31-ausflug-poster
 
scroll
 

Adventskalender
 
 zurück nach oben
Post/Grußkarten
ZUR ÜBERSICHT:
DIE KUNSTKARTE
scroll
.

Kinderbuch:

Die Erstausgaben der Kinderbücher "Der Widiwondelwald" und "Hurleburles Wolkenreise" erschinen in den Jahren 1924 und 1926 im Verlag J.H.W. Dietz Nachf. Zum 135 Geburtstag des Verlages haben wir diese beiden Schätze mit herrlichen Bildern aus unserem historischen Programm gehoben und in einem Wendebuch neu aufgelegt:

Hilde Krüger
Der Widiwondelwald / Hurleburles Wolkenreise
Ein Bilderbuch aus bunten Dreiecken
56 S. , geb., € 22,00
978-3-8012-0503-4 Dietz-Verlag /PROLIT
Die Original-Ausgaben gelten unter Sammlern als "blaue Mauritius" der Kinderbücher. Ihre konstruktivistische Bildsprache ist einzigartig: Alle Figuren und Elemente bestehen aus Dreiecken. Wer Hilde Krüger war, wissen wir nicht. Ihre Bücher sind das einzige Zeugnis ihrer Existenz. Doch inspirieren ließ sie sich von Christian Morgensterns Gedicht Die drei Winkel: Diese bitten die Hexe Widiwondel um menschliche Gestalt - und die geheimnisvolle Zeichnerin Krüger hat ihren Wunsch erfüllt und sie in wundervollen Figuren und fröhlichen Versen zum Leben erweckt.
Die Bibliothek der Friedrich-Ebert-Stiftung bewahrt und pflegt das historische Erbe des Verlags, der 1933 von den Nazis fast vernichtet wurde. Ihr ist es zu verdanken, dass diese Wiederentdeckung möglich wurde.

Das ist die Widiwondel mit ihrer Zauberei.
Anstatt des einen Zauberstabs, da hat sie deren zwei.
In ihrem großen Zauberwald, dicht bei Schlaraffenstadt,
da wohnt so mancher selt’ne Kauz, den sie verzaubert hat.
Die Hexe Widiwondel, Die hatte einen Sohn.
Und Hurleburle war so wild Im jüngsten Alter schon.
Einst sprang in aller Frühe Er durch den Wald im Trab,
Trat viele bunte Blümchen um Und riss die Pilze ab.
Da sprach die Widiwondel: »Mein kleiner Sohn, hab acht!
Du störst mich bei der Hexerei;
Drum setze ich dich sacht Auf jene weiße Wolke;
Die fliegt ins Land mit dir! Wirst viele schöne Dinge schaun –
Und abends bist du hier!«

Gyula Molnár / Francesca Bettini
BIN nicht IM ORKUS
Eine kurze Collage aus einem zerschnittenen Textbuch
und sechs abgespielten Figuren
40 S., mit zahlreichen Abb., geb., € 10,00
978-3-95749-264-7
Ist das Krokodil wirklich schwanger? Oder hat es doch nur eine Fliege verschluckt? Mit welchem Vers von Rilke wartet Frau Wolf auf? Was macht eigentlich Kasperl? Dem Leben der Puppen, wenn ihre Bühnenzeit vorbei ist, geht das berühmte Objekttheaterduo Gyula Molnár und Francesca Bettini mit „Bin nicht im Orkus“ nach. 2009 entwickelten die Künstler das Theaterstück „Kasperls Wurzeln“. In Zusammenarbeit mit dem Münchner Stadtmuseum wurde sein Entstehungsprozess in einer Ausstellung räumlich abgebildet. Mit der letzten Vorstellung des Theaterstücks fand das Figurenensemble seinen Weg von der theatralen in die museale und nun in die Welt der Bücher. Das Theatergeschehen erhält im Comic eine neue Form. Spielerisch erzählen Molnár und Bettini in dieser bilderreichen Collage mit poetischen, einfühlsamen und klugen Texten eine Geschichte, die sich in den kleinen Ecken des Comics nicht scheut, sich den großen Fragen des Theaters zu stellen.

Martina und Hans-Dieter Graf
Moppi und Peter
Die wahre Geschichte zweier Hunde in der Nazi-Zeit
64 S., ill., geb., € 14,90
978-3-95565-219-7
Moppi ist ein kleiner Spitz und stammt aus Nackenheim. Dort lebt er mit Selma, Heinrich, Herbert und Helmut Wolff ein munteres und zufriedenes Leben - bis die Nazis an die Macht kommen. Die mögen die Wolffs nicht, weil sie Juden sind. Familie Wolff muss Nackenheim verlassen und Moppi zieht mit ihnen nach Mainz in ein großes Haus in der Kaiserstraße, wo er die Bekanntschaft mit Peter, einem Terrier, macht. Beide freunden sich an. Aber die Freundschaft währt nur kurze Zeit. Peters Besitzer, Adolf und Nanette Lekisch, sind ebenfalls Juden und verlassen schon bald das Land. Im französischen Nîmes lernen sie den jüdischen Schriftsteller Lion Feuchtwanger und dessen Frau Marta kennen. Auf einer beschwerlichen Reise über Frankreich, Spanien und Portugal gelingt es ihnen, zu ihren Kindern in die USA zu flüchten. Für Peter, der in Feuchtwangers „Der Teufel in Frankreich“ literarisch verewigt wurde, beginnt der vielleicht aufregendste Teil seines Lebens.

Erstmals auf Deutsch: Die Kindergeschichten der wichtigsten Schriftstellerin Brasiliens

Clarice Lispector
Das Geheimnis des denkenden Hasen und
andere Geschichten
Aus dem brasilianischen Portugiesisch von Marlen Eckl
Herausgegeben von Liliana Ruth Feierstein und Liliana Furman
Mit Illustrationen von Flor Opazo und einem Vorwort von Paulo Valente
56 S., geb., € 14,90
978-3-95565-010-0
Der Hase Hänschen lernt denken, indem er mümmelt: So erschnüffelt er Ideen. Und der Hund Ulisses ist so gescheit, dass er die unglaubliche Geschichte erzählen kann, wie ein Feigenbaum auf dem Hühnerhof von Frau Oniria Unruhe stiftet. Und Laura erst, dieses hässliche Huhn, hat panische Angst, in der Pfanne zu landen. Wenn du denkst, das sind aber viele Tiere, dann warte erst, bis du alle Freunde von Clarice kennen - gelernt hast: die Henne Odissea, die Hähne Ovidio und Luis, das Küken Hermany und viele mehr.
Die Erzählungen in Das Geheimnis des denkenden Hasen und andere Geschichten sind voller aufgeweckter, überraschender und bezaubernder Figuren, die von der wichtigsten brasilianischen Schriftstellerin geschaffen wurden, die, wie du entdecken wirst, viele Tiere liebte. Durch ihren Sohn Paulo angeregt, begann Clarice Lispector, Kinderbücher zu schreiben. Als der kleine Junge sah, wie seine Mutter ganz versunken an einem Roman arbeitete, bat er sie, auch für ihn einmal eine Geschichte zu schreiben. Daraus entstand Das Geheimnis des denkenden Hasen und drei weitere Kinderbücher, in denen stets Tiere die Protagonisten sind. A vida íntima de Laura (Lauras Familienleben), Quase de verdade (Eine fast wahre Geschichte) und O mistério do coelho pensante (Das Geheimnis des denkenden Hasen) erscheinen jetzt erstmals auf Deutsch und in einer Edition. Für alle Generationen ab 6 Jahre.
Clarice Lispector (1920–1977) wurde in der Ukraine geboren. Auf der Flucht vor Pogromen gelangte ihre Familie über Hamburg in den armen Norden Brasiliens. Später lebte sie in Rio de Janeiro, studierte Jura und begann eine Karriere als Journalistin. Sie folgte ihrem Mann, einem Botschafter, in zahlreiche Länder und bekam zwei Söhne. Für ihre Romane, Erzählungen , Kinderbücher sowie literarische Kolumnen wurde sie mehrfach ausgezeichnet




Eva Lezzi, Anna Adam
Beni und die Bat Mitzwa
32 S., 12 Ill., geb., € 14,90
978-3-95565-108-4
Tabeas Bat Mitzwa rückt näher und die ganze Familie steht Kopf. Tabea müsste endlich das Lesen ihres Tora-Abschnitts üben und denkt stattdessen nur an Hip Hop. Meint jedenfalls ihre Mutter. Also streiten sich Mama und Tabea, während Oma hundert Mal das gleiche fragt und Papa über der Weinbestellung für das Fest brütet. Nur Beni findet das ganze Theater um die Bat Mitzwa seiner Schwester reichlich übertrieben. Gehört sie wirklich gleich danach zu den Erwachsenen? Er flüchtet zu seinem besten Freund Tom, zu seinem Skateboard und in Gedanken zu Sophie. Sie ist ziemlich cool, leider kann Beni sie mit nichts beeindrucken. Oder vielleicht doch?
Bereits erschienen: "Chaos zu Pessach" und "Beni, Oma und ihr Geheimnis" und alle 3 zusammen 978-3-95565-109-1 für € 39.90


Eva Lezzi/Anna Adam
Chaos zu Pessach
32 S., 22 Ill., Gb., € 14,90
978-3-942271-51-6
Wie jedes Jahr herrscht in Benis Familie auch dieses Mal ein ziemliches Chaos bei den Vorbereitungen zum Sederabend. Die Kinderzimmer sind nicht aufgeräumt, das Essen nicht fertig gekocht, der Tisch nicht gedeckt, und schon stehen die Großeltern und der etwas verrückte Onkel Micha mit seiner neuen Freundin vor der Tür! Und als endlich alle glücklich um den schön gedeckten Tisch versammelt sind, fangen Beni und seine ältere Schwester Tabea an sich zu streiten, was wiederum ihre Mutter zur Verzweiflung bringt. Zu guter Letzt jedoch werden es zwei gelungene Sederabende, bei denen der allerjüngste der Familie, Baby Samuel, plötzlich den größten Auftritt hat. In dieser Pessach-Erzählung wirbelt alles durcheinander: Verschwundene Matze und Hip-Hop Musik, Gespräche über Israel und Berlin, die ägyptische Heuschreckenplage und Liebesbeziehungen zwischen Juden und Christen. Ein Lesespaß für alle Generationen ab 6.
,



Eva Lezzi / Anna Adam
Beni, Oma und ihr Geheimnis
32 S., 12 Ill., Gb., € 17,90
978-3-942271-07-3
Der achtjährige Beni verbringt ein Wochenende bei seinen Großeltern und feiert mit ihnen Shabbat. Bei Oma und Opa darf Beni alles: eine Rennbahn im Wohnzimmer bauen, Skateboard fahren, Kakao mit Sahne trinken, alten Geschichten lauschen – und sich manchmal auch etwas über die Eigenheiten seiner Großeltern wundern. Beide Großeltern haben die Shoah überlebt und einen jeweils eigenen Umgang mit der Vergangenheit gefunden. Dabei teilen Beni und seine Oma ein Geheimnis, das niemand erfahren wird, nicht einmal Benis Mutter. Die Geschichte handelt vom Erinnern und Vergessen, von Ordnung und Chaos, vom jüdischem Leben im heutigen Deutschland und vom nicht immer einfachen, jedoch liebevollen Miteinander der Generationen. Illustriert wird die Erzählung von den fantasievollen und lebendigen 3-D-Collagen der Künstlerin Anna Adam. Eine unbeschwerte und witzig-freche, aber auch nachdenkliche und geheimnisvolle Geschichte für alle ab 6.



Eva Lezzi
Die Jagd nach dem Kidduschbecher
jüdisch-muslimische Jugendroman
124 Seiten, Broschur, 11,90 €
978-3-95565-163-3
Rebekka und Samira – zwei 13jährige Berliner Jugendliche, Jüdin und Muslima, beste Freundinnen for ever. Doch da brechen im Nahen Osten erneut kriegerische Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern aus und lassen auch die Freundinnen nicht unberührt. Denn Samiras Vater stammt aus Gaza, und Rebekkas Familie hat Verwandte in Israel. Als zeitgleich ein wertvoller Kidduschbecher aus der Wohnung von Rebekkas Familie verschwindet, steht Samira unter Verdacht! Wer aber hat den Becher zum Segnen des Weins an Schabbat wirklich gestohlen? Und kann er zurückerobert werden? Ein Großstadtroman, ein spannender Krimi, eine verwickelte Familiengeschichte. Vor allem aber eine Erzählung über die starke Freundschaft zwischen zwei Jugendlichen, die immer wieder zueinander finden – über alle familiären Vorbehalte und politischen Konflikte hinweg.       LINK: UNTERRICHTSMATERIAL FÜR LEHRER ZU DIESEM BUCH

Jugendbuch:


Mathias Paselk
Sagen und Geschichten der Stadt Brandenburg
80 S., 22 Abb., Gb., € 14,90
978-3-933471-02-4
Mehr als tausend Jahre besteht Brandenburg - eine wehrhafte Stadt, die sich lange gegen die Bedrohung durch den märkischen Adel wehren musste, der sich die Perle der brandenburgischen Städte untertänig machen wollte. In den Sagen und Geschichten dieser Stadt, hier erstmals zusammengefasst, werden Geschichten von Bistum und Dom erzählt, auch kuriose Begebenheiten, und Vergessenes wieder lebendig gemacht. Die Sagen reichen fast bis in unsere Zeit - deshalb endet das Buch mit dem berühmten Barbier Fritze Bollmann, der auf dem Beetzsee angeln wollte.
scroll
 Mathias Paselk
Sagen und Geschichten 
der Stadt Brandenburg
80 S., 22 Abb., Gb., € 14,90
978-3-933471-02-4
 Stefan Gemmel
Freundschaft schwarz auf weiß
Erzählung
86 S-, Br.,€ 5,95
978-3-935265-28-7
 Stefan Gemmel
Der ganz besondere Adventskranz
16 S., Gb., € 6,00
978-3-935265-97-3
scroll
 Stefan Gemmel 
Was ist los mit Marie?
24 S., Gb., € 9,90
978-3-935265-17-1
 Eva Lezzi/Anna Adam
Chaos zu Pessach
32 S., 22 Ill., Gb., € 14,90
978-3-942271-51-6
Andreas Dietz
Das Geheimnis 
der Dinosaurier 
28 S., Br., € 9,90
978-3-943199-00-0 
scroll
 Stefan Schwinn
Der kleine
Ritter Apfelmus
96 S., Br., € 5,95
978-3-935265-58-4
Antje Szillat
Das Monstermädchen 
von nebenan
128 S., Br., € 5,95
978-3-935265-53-9
Thomas Schmid
Erlemännchen 
und Blindenmaus
Zwei durch dick und dünn
96 S., Br., € 14,90
978-3-935265-54-6
scroll
 Stefan Schwinn
Tom im Wilden Westen
100 S., br., € 6,95
978-3-943199-34-5
 Stefan Schwinn
Käpt´n Donnerpaule
jagt die Limodiebe
120 S., br., € 5,95
978-3-943199-10-9
 Sylvia Peter
Ingagi und der fliegende Roller 
Zehn Freunde auf großer Entdeckungsreise
Märchen und Geschichten 
aus Afrika und Europa
174 S., Gb., € 14,95
978-3-935265-43-0
scroll
 Waltraud Seidel
Geschichtenerzähler von A bis Z
Ein kleines Lexikon 
der Kinderbuchautoren
244 S., geb., € 24,90
978-3-943199-29-1
 BastianMelnyk
Fred
Fürst Fredericks fon Flatters
fetzige Fergnüglichkeiten
132 S., geb., € 14,00
978-3-943199-04-8
 Heidemarie Brosche
Vampi-Schlampi in Gefahr
34 Folgen mit auftrennbaren Seiten
136 S., Br., € 4,95
978-3-943199-28-4
scroll
 Andreas Dietz
Kröti und die Zauberblume
28 S., br., € 14,90
978-3-935265-08-9
Hans Gärtner
Womit fängt alles an?
Was im Abc steckt, 
ist weit mehr als man meint.
100 S., br., € 9,95
978-3-943199-21-5
 Stefan Schwinn
Der kleine Ritter Apfelmus
hilft dem Weihnachtsmann
120 S., br., € 5,95
978-3-943199-22-2
scroll
 Heidemarie Brosche
VAMPI-SCHLAMPI
Illustriert von Karin Reheis
136 S., Br., € 4,95
978-3-935265-88-1
 Anna Marshall
DER HUND HINTERM OFEN
Redensarten und Sprichwörter
in lustigen Bildern 
30 S., Gb., € 12,90
978-3-935265-27-0
Stefan Gemmel
DER FRESSKÖNIG
32 S., Gb., € 12,90
978-3-935265-16-4
scroll
 Claudia Gürtler
Abiszett - König der Wörter
Geschichten und Spiele mit 
Buchstaben und Wörtern,
Langeweile gehört verboten!
84 S., Spiralb., € 5,95
978-3-935265-70-6
Claudia Gürtler
Lieblingsgeschichten von 
König Abiszett - Band 2
Vorlesen, lesen und spielen 
mit Buchstaben und Wörtern
116 S., Spiralb., € 6,95
978-3-935265-72-0
 Antje Szillat
Spiele für Kopf und Herz
Spiele, Übungen und Bewegungen
zur ganzheitlichen Förderung
148 S., Spiralb., € 11,90
978-3-935265-50-8
scroll
 Stefan Gemmel
MUMIENWÄCHTER
DAS GEHEIMNIS DER GEISTERBAHN
illustriert von André Junker
176 S., Br., €  5,95
978-3-935265-83-6
 Stefan Gemmel
Das Geheimnis der Geisterbahn
Kurzfassung in Leichter Sprache
von Annette Kiefer
99 S., Wire-O-geb., € 6,95
978-3-943199-25-3
Eva Lezzi
Die Jagd nach dem
Kidduschbecher
jüdisch-muslimische Jugendroman
124 Seiten, Broschur, 11,90 €
978-3-95565-163-3

---home[Beachten Sie bitte den Haftungsausschluss im Impressum!]
BesTellBuch@T-Online.de
zurück nach oben
TELL-INFO- BesTellBuch - Tell & Sell - tell-Online